Glossar · Lexikon

Glossar

Fahrradversicherung

Fall A - Diebstahl

  1. Schadenanzeige
  2. Händlerbeleg / Rechnung vom Fahrrad mit Adresse des Käufers und Rahmennummer
  3. Händlerbeleg / Rechnung von evtl. Anbauteilen
  4. Erstanschaffungsrechnung des Fahrradschlosses
  5. Polizeiliche Anzeige
  6. Rechnung für das neu erworbene Fahrrad (nach Diebstahl) in Kopie

Haben sie das Fahrrad gebraucht gekauft, benötigen Sie einen Kaufvertrag über das gebrauchte Fahrrad und zusätzlich die Erstanschaffungsrechnung des Fahrrades vom Verkäufer.

Ein Diebstahlschaden ist dem Versicherer unverzüglich anzuzeigen.

Fall B - versicherte Reparaturen

  1. Schadenanzeige
  2. Fotos der Beschädigungen
  3. Kostenvoranschlag zur Behebung des Schadens (falls der Schaden unter 150 Euro liegt, die Reparaturrechnung)
  4. Erstanschaffungsrechnung vom Fahrrad und evtl. Anbauteilen
Eine Reparaturrechnung muss Angaben zum Fahrrad, Marke, Typ, Rahmennummer enthalten.





 
 

Fahrradversicherung - wann die Hausratversicherung nicht zahlt

17.01.2020 - Viele Fahrradbesitzer stehen vor der Entscheidung, ob sie ihr Zweirad mit einer speziellen Fahrradversicherung ... [mehr]

Was tun, wenn das Fahrrad oder E-Bike geklaut ist?

15.01.2020 - Alle drei Minuten wird bundesweit ein versichertes Fahrrad gestohlen. Eine Fahrradversicherung versichert nicht nur ... [mehr]

Beschwerdestelle Versicherungen

Beschwerdestelle Versicherungen - Bei Ablehnung des Schadens und ungerechtfertigter Kündigung Sie haben einen ... [mehr]

 
 

Wir verwenden Cookies und weitere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Unsere Datenschutzerklärung.