Glossar · Lexikon

Glossar

Allgemein
Für eine Solaranlage, die auf einem Einfamilienhaus geplant oder in dessen Dach integriert wird, ist meistens keine spezielle Baugenehmigung notwendig.

Die jeweiligen Genehmigungspflichten sind in den Landesbauordnungen (LBO) der Bundesländer geregelt und können unter eingesehen werden.

Sie richten sich unter anderem nach der Anlagengröße und der Art des Gebäudes, auf dem die Solarmodule installiert werden sollen. Ebenso sollte sich beim jeweiligen Bauamt nach einer Anzeige- bzw. Genehmigungspflicht erkundigt werden.

Bei denkmalgeschützten Gebäuden muss in jedem Fall eine Genehmigung der Denkmalschutzbehörde eingeholt werden. Hierbei wird je nach Einzelentscheidung geregelt, ob und inwiefern eine Photovoltaik-Anlage in das Gebäude integriert werden kann und darf.
 
 

So wichtig sind Versicherungen gegen Rohrbrüche

10.09.2017 - Für jeden Immobilienbewohner ist es ein Horrorszenario schlechthin: Geplatzte Wasserrohre, durch welche ganze Zimmer ... [mehr]

Neuer Wohngebäudetarif der Waldenburger mit erweitertem Leistungsumfang

21.08.2017 - Die Waldenburger Versicherung AG hat ihren Tarif "Premium Plus" in der Wohngebäudeversicheru-
ng aufgebessert. ... [mehr]

Gründe für die Anschaffung einer privaten Solaranlage

Gute Gründe für die Anschaffung einer privaten Solaranlage Die Solaranlage als zweites Standbein Umfragen ... [mehr]