Wohngebäudeversicherung

Wohngebäudeversicherung

Die Wohngebäudeversicherung ist für Sie als Hauseigentümer unverzichtbar. Sie schützt Ihr Haus vor Feuer, Leitungswasserschäden, Sturm und Hagel.

Der Preis bemisst sich neben der Lage, auch nach Größe und Ausstattung. Einige Versicherer ziehen pauschal die Quadratmeterzahl zur Ermittlung der Prämie heran. Andere messen den Wert Ihres Hauses an einem bewährten Ermittlungsschema, dass auf das Jahr 1914 zurück geht. Diesen Wert finden Sie in Ihrer bestehenden Police. Sie können Ihn aber auch mit wenigen Angaben selbst ermitteln.

So stellen Sie sicher, dass auch Anbauten oder Modernisierungen aktuell mit berücksichtigt werden.

Die Wohngebäudeversicherung kennt viele Einschlüsse und Versicherungserweiterungen. Die mit Abstand wichtigste ist der Elementarschadensschutz. In der Elementarschadenversicherung wird das Risiko von Überschwemmungen, Erdbeben, Erdrutsch, Erdsenkungen, Lawinenabgang und Schneedruck abgesichert.

Viele Versicherungsnehmer haben hierbei vorallem die großen Fluten der Oder und Elbe vor Augen. Doch wer in der Nähe zu Gewässern gebaut hat, erhält den Schutz oftmals nicht.

In unserem Vergleichsrechner erhalten Sie sofort Gewissheit, denn Sie erhalten nur dann ein Ergebnis, wenn Sie den Schutz auch tatsächlich erhalten können. Übrigens: die häufigsten und schlimmsten Elementarschäden werden nicht durch mediale Großereignisse wie Überschwemmungen verursacht, sondern eher durch eher unscheinbare Risiken wie Schneedruck und Erdsenkung. Im Gegensatz zu Überschwemmungen treten diese überproportional oft und in allen Regionen auf. Der Elementarschadenschutz gehört daher zu den wichtigsten Einschlüssen.

Unsere Wohngebäudeversicherung bietet Ihrem Heim den Schutz den es verdient.