Glossar · Lexikon

Glossar

Photovoltaikversicherung

Strangwechselrichter sind ein ganz normaler Bestandteil jeder Photovoltaikanlage. Sie werden auch Inverter (von engl.: 'to invert' - 'umkehren/umstellen') genannt und sind per Kabel mit den angeschlossenen Zellen verbunden. Die Aufgabe des Strangwechselrichters ist es, die von der Sonne produzierte Leistung in verwertbaren Strom umzuwandeln. Genauer gesagt wird die erwirtschaftete Gleichspannung in Wechselspannung umgewandelt, welche dann in das Stromnetz eingespeist werden kann. Er ist also das Bindeglied zwischen Solarzelle und Stromnetz.

Hierbei synchronisiert sich ein ein- bis dreiphasiger Richter, welcher sich auf der Ausgangsseite des Gerätes befindet, automatisch mit dem Stromnetz, er erkennt, ob Niederspannung, Mittelspannung oder Hochspannung vorliegt und konfiguriert die Spannung auf das benötigte Ergebnis.

In den beiden letzteren Fällen muss es sich allerdings schon um größere Flächen von Photovoltaik-Modulen handeln. Im häuslichen Privathaus wird meist nur Niederspannung erzeugt.

An der Eingangsseite des Strangwechselrichters befindet sich ein Gleichstromsteller. Dies ist der eigentliche 'Wechsler'. An diesem Punkt ist zudem ein Maximum-Power-Point-Tracker angeschlossen. Dies dient zur Kontrolle. Der Tracker macht dabei nichts anderes als die Effektivität der Solarzellen zu messen.

Strangwechselrichter müssen dabei in der Lage sein, schnell auf Änderungen der äußeren Bedingungen, z.B. wenn das Wetter von sonnig zu bewölkt wechselt, zu reagieren um effizient zu bleiben. Hierfür muss der Wechselrichter sehr flexibel in Bezug auf die Eingangsspannung sein. Sowohl niedrige, als auch hohe Solargeneratorspannung muss ohne Verlust in die benötigte Spannung umgewandelt werden.

 
 

Wohngebäudeversicherung der R+V - Neuer Comfort-Tarif auf dem Markt

15.06.2017 - Die R+V Versicherung ist dem Beispiel zahlreicher Mitbewerber gefolgt und hat sich in der ... [mehr]

Stiftung Warentest - Welche Bauherrenhaftpflicht am besten schützt

30.05.2017 - Die Bauherrenhaftpflichtversic-
herung ist für Bauherren ein Muss, da sind sich die Experten von ... [mehr]

Bearbeitungsschäden

In den Allgemeinen Versicherungsbedingungen werden Bearbeitungsschäden als Schäden an fremden Sachen definiert, ... [mehr]